In US-Universitäten heißt Lernerfolg gleich Umsatz. Und bei Ihnen im Unternehmen?

03.08.2016

Universitäten in den USA und in Großbritannien setzen vermehrt auf Learning Analytics. Unter dem Begriff „student retention“ wird der Ausstieg des Studenten verstanden, der Abbruch seiner Lernaktivität. Dieser Zeitpunkt steht i.d.R. unmittelbar auch mit dem Abbruch des Studiums – und damit der Einstellung der Gebührenzahlung – in Zusammenhang. Umso intensiver versuchen Universitäten Indikatoren zu messen/identifizieren, um z.B. frühzeitig gefährdete Studenten zu incentivieren, unattraktive Inhalte aufzubessern usw.

Diese Mechanismen und Logiken sind auch für Unternehmen im Bereich Weiterbildung interessant. Denn Unternehmen müssen Mitarbeiter permanent weiterentwickeln (Innovationsdruck, Wettbewerbsfähigkeit, permanente Veränderung) und auch Mitarbeiter fordern eine aktive Weiterbildungskultur bei der Arbeitgeberwahl (siehe Studienergebnis des Bundes). Umso wichtiger ist es, eine integrierte Lösung für Learning Analytics für all Ihre Weiterbildungsangebote (online, offline, blended) aufzubauen.

Wir von congenius können Sie hier nachhaltig unterstützen. Von der Anforderungsaufnahme, über die Konzeption bis zur Umsetzung und dem Betrieb der Lösung. Melden Sie sich jederzeit gern.

* Pflichtfelder